liegend_klein

VITA

My Magic Cello! Es schwingt, es tanzt, es singt, es lacht, es weint – es lebt! Magisch, sich selbst genügend.

Ruth Maria Rossel studierte an den Musikhochschulen in Würzburg und Stuttgart und am Mozarteum in Salzburg. Sie erhielt den Förderpreis für junge Cellisten in Augsburg, war Stipendiatin der internationalen Sommerakademie Mozarteum und Stipendiatin des Österreichischen Akademischen Austauschdienstes ÖAAD. Am Mozarteum in Salzburg schloss Ruth Maria Rossel ihr Studium mit dem Magistra Artium ab.

Schon während ihrer Schulzeit war Ruth Maria Rossel Jungstudentin am Leopold-Mozart-Zentrum Augsburg. Während ihrer Studienzeit besuchte Ruth Maria Rossel zahlreiche Meisterkurse bei angesehenen Künstlern und Ensembles wie Julius Berger, Sigfried Palm, dem Artis Quartett (Wien) und dem Hagen Quartett (Salzburg).

Einladungen zu renommierten Konzertreihen und Musikfestivals führen die Künstlerin regelmäßig aus Deutschland hinaus nach Österreich, Slowenien und Italien sowie in die Vereinigten Arabischen Emirate.

2006 lehrte Ruth Maria Rossel als Dozentin für Violoncello beim internationalen Musikfestival Cello & Musik in Dobrovo (Slowenien).

2013 leitete Ruth Maria Rossel einen Workshop für Violoncello anlässlich eines Konzerts auf Schloss Höchstädt.

Im Frühling 2011 erschien im Duo mit ihrer Schwester ihrer erste CD Classical Highlights (SONOTON Music, München).

Im Januar 2014 folgte die CD Two moments in a city (CANTATE musicaphon RECORDS, Kassel). Diese wurde von Klassik Radio als CD-Tipp einem breiten Publikum empfohlen.

Im Herbst 2016 erschien ihr erstes Solo Album My Magic Cello! (MUSICJUSTMUSIC®, München). Auf diesem verbindet Ruth Maria Rossel rekomponierte Preludien und Originaltänze von Johann Sebastian Bach mit Tangos von Astor Piazzolla und Eigenkompositionen, in denen die Einflüsse beider Komponisten gleichermaßen spürbar sind.

Im September 2016 wurde Ruth Maria Rossel in das Künstler-WIKI von Klassik Radio aufgenommen.

Seit November 2016 ist Ruth Maria Rossel Markenbotschafterin der Firma GEWA.