liegend_klein

VITA

My Magic Cello! Es schwingt, es tanzt, es singt, es lacht, es weint – es lebt! Magisch, sich selbst genügend.

Nach ihrem Abitur am Gymnasium Maria Stern in Augsburg studierte Ruth Maria Rossel an den Musikhochschulen in Würzburg und Stuttgart und am Mozarteum in Salzburg. Sie erhielt den Förderpreis für junge Cellisten in Augsburg, war Stipendiatin der internationalen Sommerakademie Mozarteum und Stipendiatin des Österreichischen Akademischen Austauschdienstes ÖAAD. Am Mozarteum in Salzburg schloss Ruth Maria Rossel ihr Studium mit dem Magistra Artium ab.

Während ihrer Studienzeit besuchte Ruth Maria Rossel zahlreiche Meisterkurse, u.a. bei Julius Berger und Sigfried Palm sowie bei Johannes Meissl (Artis Quartett, Wien) und Rainer Schmidt (Hagen Quartett, Salzburg).

Regelmäßige Einladungen zu renommierten Konzertreihen und Musikfestivals führen die Künstlerin aus Deutschland hinaus nach Österreich, Slowenien und Italien sowie in die Vereinigten Arabischen Emirate.

Im Herbst 2016 erschien ihr erstes Solo Album My Magic Cello! (MJM). Auf diesem verbindet Ruth Maria Rossel rekomponierte Preludien und Originaltänze von Johann Sebastian Bach mit Tangos von Astor Piazzolla und Eigenkompositionen, in denen die Einflüsse beider Komponisten gleichermaßen spürbar sind. Ein mehrstimmiges Vergnügen mit perkussivem Cello – Einsatz!